Inhalt ausblenden
Beschreibung

Es geht was in Lehe - Befreiung

Befreiung Ausstellung mit Malerei des Waldorfschülers Fredrick Gaß

In der »Gesammelten Ausgabe« der Werke Rudolf Steiners findet man auf Seite 271 das Zitat:
»Die Kunst ist ein fortdauernder Befreiungsprozess des menschlichen Geistes und zugleich die Erzieherin der Menschheit zu dem Handeln aus Liebe.«
Rudolfer Steiner hat sich sein Leben lang mit der Farblehre Johann Wolfgang von Goethes beschäftigt. Vor allem hat der Begründer der Anthroposophie aber auch die Weltanschaung Goethes und die Offenbarungen darin, die dieser über die Natur und ihr Wesen und ihre Gesetze erkannt hatte studiert und geachtet. Fredrick Gaß besucht die Freie Waldorfschule Stade und liebt die Malerei schon von Kindesbeinen an. Der junge Künstler teilt die Empfindung Goethes, dass hohe Kunstwerke nach wahren und natürlichen Gesetzen hervorgebracht werden. Er selber sagt dazu:
»Dank der Kunstepoche meiner Schule wurde ich der Malerei näher gebracht. Seitdem brenn ich dafür weitere Bilder zu malen und diese der Welt zu zeigen.«
Die Kunst um der Kunst willen macht frei und leuchten aus einer natürlichen Gesetzmäßigkeit und Absichtslosigkeit heraus. Befreiung eben. "Passt", sagt Kuratorin Anne Schmeckies "ein Künstler einer Waldorfschule der Goethe liebt stellt seine Arbeiten in der Galerie Goethe45 aus."
Beabsichtigt ist mit dieser Schau auch den nachfolgenden Generationen Mut zu machen, sich der Öffentlichkeit wo auch immer zu präsentieren. Und so dürfte die Ausstellung vor allem auch für die Kunstkurse oder an der Waldorfpädagogik interessierten Schüler(innen) der umliegenden Schulen interessant sein und wird deswegen am Donnerstag, dem 08. Oktober 15 um 14 Uhr eröffnet. Eine Uhrzeit, die auch für Schüler(innen) in der 7ten/8ten Schulstunde gut wahrzunehmen ist. Frederick Gaß wird dem Lehe Quartier acht kleine Arbeiten auf Leinwand widmen, die nach Ende der Autellung im Viertel an Privathaushalte und Instituionen augeliehen werden.

Gefördert wird die Ausstellung wie immer vom Stadtplanungsamt und ebenso vom Präventionsrat der Stadt Bremerhaven. Es geht was in Lehe. »Pink Silence«,

Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 14. Oktober 2015, 14:00 Uhr in der Galerie Goethe45

Ausstellung

vom 08. Oktober bis 05. November 2015 in der Galerie Goethe45

nach oben
nach oben
Presse

Das Leben abstrakt gemalt
Das Leben abstrakt gemalt
(Nordsee-Zeitung vom 10.10.2015)

Malerei von Frederick Gaß in der Goethe45
Malerei von Frederick Gaß in der Goethe45
(Nordsee-Zeitung vom 07.10.2015)

Ausstellung eines Waldorfschülers
Ausstellung eines Waldorfschülers
(Sonntags-Journal vom 04.10.2015)
nach oben
nach oben