Inhalt ausblenden
Beschreibung

Die Ausgangslage

Aussendarstellung des Präventionsrates Wesentliches Ziel der Außendarstellung ist es, die Arbeit des Präventionsrates mit Schwerpunkt der durchgeführten bzw. unterstützten Projekte darzustellen. Neben der herkömmlichen Presse- und Medienarbeit gewinnen das Internet und die sogenannten »sozialen Medien« eine immer größere Bedeutung. Der bereits vorhandene Internetauftritt des Präventionsrates war zwischenzeitlich »in die Jahre« gekommen und bedurfte daher einer Überarbeitung. Daneben existierten als weitere Informationsangebote die Seiten zu Mut gegen Gewalt, die als Ergebnis eines Projektes innerhalb der Aktion die Projektphasen der ersten fünf Jahre dokumentierten, sowie die Seiten zum »Siegel Gewaltfreie Schule«.

Die Maßnahmen

Vor diesem Hintergrund wurde durch den Präventionsrat Bremerhaven folgender Beschluss gefasst:

  • Wesentliches Ziel der Außendarstellung ist es, die Arbeit des Präventionsrates mit Schwerpunkt der durchgeführten bzw. unterstützten Projekte darzustellen. Die Nutzung des Internet wird hierfür als durchaus geeignet bewertet, sollte jedoch weiterhin durch „herkömmliche“ Medienarbeit (Presse, Radio, Fernsehen) begleitet bzw. unterstützt werden.
  • Die Homepage des Präventionsrates Bremerhaven soll zentral alle Aktivitäten sowie die durch den Präventionsrat geförderten und unterstützten Maßnahmen darstellen. Die Domain »Mut-gegen-Gewalt.de« soll als Projektergebnis erhalten bleiben, die Inhalte sollen jedoch in den neuen Internetauftritt integriert werden. Die Domain »Gewaltfreie-Schule.com« wird in den neuen Internetauftritt überführt.
  • Der Präventionsrat Bremerhaven erhält eine Facebook-Fanseite.
  • Es wird eine Internet-Redaktion geschaffen, über die alle Internetauftritte koordiniert werden.
nach oben
nach oben