Inhalt ausblenden
Beschreibung

Aufgrund der erfolgreichen Erarbeitung der „Gewaltfreien Einsichten“ im Schaufenster in Lehe wird an diesem Konzept weiter gearbeitet.So werden neue theatrale Ausdrucksformen und Aktionsformen gefunden und erfunden, um sich vielfältig mit dem Thema auseinanderzusetzen. Zusätzlich werden weitere Aktionsorte gesucht, um mit diesem Thema weiter Öffentlichkeitsarbeit zu machen. Hierbei werden nicht nur die Leher Bevölkerung sondern auch andere Bevölkerungsgruppen der Stadt aufgesucht – an den festen, wo sich normalerweise Jugendliche und Erwachsene treffen. Durch diese Form der Erarbeitung und Präsentation werden unvermutet mehr Bevölkerungsgruppen erreicht als „durch eine reine Bühnensituation“

Zielgruppe

  • Akteure und ausführende: SchülerInnen verschiedener Jahrgänge aus der Körnerschule und der Pestalozzischule
  • präsentiert wird diese Aktion der Leher Bevölkerung und anderen Stadtteilen auf entsprechenden Aktionsfesten und möglichen Versammlungsorten von Menschen versch. Generationen

Zielsetzung

Weiterführende Theaterarbeit mit Jugendlichen aus der Körnerschule und anderen – offen ausgeschrieben – für Theaterszenen und Aktionsideen gegen Gewalt und für ZivilcourageDiese werden auf öffentlichen Veranstaltungen präsentiert und unvermutet auf Festen eingesetzt.

nach oben
nach oben