Inhalt ausblenden
Beschreibung

Mut gegen Gewalt In der Vorphase zur Präventionsmaßnahme in Geestendorf stand die Überlegung, möglichst alle Maßnahmen unter ein Motto zu stellen und diese auch mit einem eigenen Logo verbreiten zu wollen. So entstand bereits im Juni 2000 ein erstes Positionspapier mit einer Reihe von Verantwortlichen aus dem Stadtteil, die sich mit der Thematik Zivilcourage beschäftigen und an die Öffentlichkeit gehen wollte. Ein Jahr später erfolgte ein Logo-Wettbewerb, der unter der Leitung von Frau Havliza/Design-Labor stand. Heraus kam eine Grafik, die sowohl als angedeutetes Schiff als auch als Teil eines Davidsterns gedeutet werden konnte. Die Grafik ist eingebettet in den Slogan: Mut gegen Gewalt. und fand fortan bei allen Aktivitäten im Stadtteil und darüber hinaus Verwendung.

Als Ergänzung dieses Slogans entstand in der Folge die Aufforderung: Wir machen mit !

Das Logo fand bereits im Juni 2001 auf dem Blütenfest der Werbegemeinschaft Geestemünde seinen Platz auf einem Flyer, der inhaltlich die Thesen des Positionspapiers aus dem Vorjahr wiedergab. Über das Blütenfest wurde ein 10minütiger Filmbeitrag erstellt, der ebenfalls den Zivilcourage-Gedanken zum Schwerpunkt hatte und noch heute hin und wieder im Offenen Kanal gezeigt wird.

In der Folge wurde Logo und Flyer immer weiter verbessert und auf vielfältige Weise eingesetzt. So wurden große und kleine Aufkleber angeschafft, mit denen Geschäfte und Pkw´s beklebt wurden, deren InhaberInnen sich an der Aktion beteiligen wollten. Es sind Luftballons, Button und Plakate gekauft worden, um die Einzel-Aktionen immer bekannter zu machen und um insbesondere den Gedanken der Zivilcourage in möglichst viele Köpfe zu bekommen.

Das Logo hat seit seiner Entstehung schon viele Menschen erreicht, ob über die Zeitung, Veranstaltungen der Einzelprojekte oder über die Stadtteilgrenzen hinaus. Zur Zeit hoffen wir, die Aktion auf die ganze Stadt ausdehnen zu können. Letztlich kann und sollte sich jeder von der Idee infizieren lassen und die Leitgedanken der Zivilcourage wieder mehr beleben, denn das kann jeder.

Sollten Sie Interesse an Flyern, Aufklebern oder Plakaten haben, um eigene Ideen im Sinne des Mottos „Mut gegen Gewalt“ entwickeln zu wollen, wenden Sie sich gerne an die Geschäftsführung des Präventionsrates Bremerhaven.

nach oben
nach oben